Sie haben Fragen
Wir haben Antworten

Generelle Fragen

  • Was macht Blockchain?
  • Auf welche Technologien verlässt sich Blockchain?
  • Was erwarten Sie von potenziellen zukünftigen Mitarbeitern?
  • Wie soll ich mir das Einstellungsverfahren vorstellen?
  • Warum ist Blockchain als Arbeitgeber attraktiv?
  • Was ist, wenn ich Kryptowährungen wie Bitcoin und Ether nicht wirklich vollständig verstehe?

Was macht Blockchain?

Blockchain wird von Ingenieuren und Produktfachleuten geleitet und konzentriert sich auf die Konzipierung, Entwicklung, Prüfung und Verbreitung großartiger Produkte, von den unsere Nutzer begeistert sind. Wir verfügen über drei Hauptprodukte:

  • Block Explorer - Unsere erste und ursprüngliche App ist bis heute die weltweit beliebteste Bitcoin-Website aller Zeiten. Der Explorer gibt jedem auf der Welt sofort einen schnellen und zuverlässigen Überblick über den Status aller seiner Transaktionen. Die Daten dieser Website werden regelmäßig von Reuters, Bloomberg und anderen dazu verwendet, um über den aktuellen Stand des Wirtschaftssystems der digitalen Währung zu berichten. Anders ausgedrückt: Bloomberg macht bei der Digitalwährung mit Google gemeinsame Sache.
  • Wallets - Wir bieten die weltweit meist verbreitetste Wallet für Digitalwährung an und entwickeln iOS-, Android- sowie Web-Wallets für Millionen von Krypto-Enthusiasten. Unsere Wallets machen es jedem auf der Welt einfach und leicht, Bitcoin, Bitcoin Cash und Ether sicher zu senden, zu empfangen und zu verwalten. Bei unserer Wallet handelt es sich um eine Software-Wallet, die unseren Nutzern die nötige Infrastruktur an die Hand gibt, damit sie zu ihrer eigenen Bank werden. Wir verwahren weder die Mittel unserer Nutzer noch besitzen wir Zugang zu ihnen.
  • Developer Platform - Blockchain verfügt über die API, die in diesem Bereich am häufigsten als Grundlage für Weiterentwicklungen dient. Tausende von Entwicklern haben bereits unsere API dazu genutzt, um eine enorme Anzahl an Produkten und dezentralisierten Anwendungen darauf aufzubauen.

Doch das ist noch nicht alles. Unsere Anstrengungen im F+E-Bereich haben zu bahnbrechenden Fortschritten in der Blockchain-Technologie geführt. Erst kürzlich stellte das Team den ersten Prototyp eines revolutionären Zahlungskanals namens Thunder vor. Anhand dieser Technologie ist es Nutzern und Anbietern möglich, digitale Vermögenswerte zu senden und zu empfangen, ohne dabei in Kontakt mit der primären Blockchain zu kommen. Selbst in der Prototyp-Phase besitzt Thunder das Potenzial, sichere, vertrauenswürdige und fast sofortige Zahlungen bereitzustellen, die Kraft von Mikrotransaktionen zu nutzen, Blockchain-Netzwerken den Umgang mit hohen Belastungen zu ermöglichen und die Privatsphäre der Nutzer zu vergrößern.